Tibet
Nazis auf dem Dach der Welt

24.03.2017, 13:11 Uhr - SS-Chef Heinrich Himmler schickte 1938 eine NS-Expedition nach Tibet - die Wissenschaftler sollten bei dem Bergvolk nach den "Ur-Ariern" suchen. Mitgebracht haben die Forscher auch Filmmaterial, das der SPIEGEL-Redakteur Matthias Schulz im Video erläutert.

Empfehlungen zum Video
  • EU-Parlament: Tory-Politiker nennt Nazis "Sozialisten" - und sorgt für Tumult
  • Türkei und Deutschland: "Erdogan ist vor allem ein Opportunist"
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Mossad-Geheimoperation: Showdown am Nil - die Jagd auf deutsche Raketentechniker
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Rechte Schmierereien in Chemnitz: "Warum wir?"
  • Chemnitz wehrt sich gegen Neonazis: Widerstand im Stadtteil Sonnenberg
  • Staatskrise in Venezuela: Für Maduro läuft das Ultimatum ab
  • Trump über Impeachment-Verfahren: "Ich habe noch nie von Vindman gehört"
  • Impeachment-Anhörung: "Es war unangebracht, es war unangemessen"
  • +++ Livestream +++: Anhörungen zur Ukraineaffäre
  • Alexander Vindman zum Telefonat Trumps mit Selensky: "Was ich hörte, war unangemessen"