In 7500 Meter Tiefe
Neue Tiefsee-Fischarten entdeckt

11.09.2018, 04:10 Uhr - Mit U-Booten haben Forscher drei bisher unbekannte Fischarten aufgespürt. Die Tiere leben in einer der tiefsten Regionen der Erde, 7500 Meter unter der Meeresoberfläche.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Tauchdrohnen auf Tiefsee-Expedition: Die Vermessung der Weltmeere
  • Krebstiere in der Antarktis: 1100 Meter unter dem Eis
  • Vor der US-Atlantikküste: Riesiges Korallenriff entdeckt
  • Bisher unbekannte Spezies: Forscher filmen kuriose Tiefsee-"Aliens"
  • Schräger Ton aus 90-Meter-Bohrloch: Querschläger aus dem Eis
  • Heck von US-Kriegsschiff gefunden: "Wir haben 71 verlorene Seelen entdeckt"
  • Selbstleuchtender Tiefseefisch: Forscher filmen erstmals lebenden Fächerflossen-Seeteufel
  • Schicht im Schacht: Wehmut wegen Steinkohle - aber was ist mit der Braunkohle?
  • Forscher filmen seltenen Aal: Großmaul unter Wasser
  • Beeindruckende Unterwasseraufnahmen: Unterwegs mit tausend Teufelsrochen
  • Hightech-Mode für Gehörlose: Musik fühlen statt hören
  • Neuer Rover: Auf Spinnenbeinen über den Mond