Pfeil nach rechts
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Camerons Rekordtauchgang Zurück aus 10.898 Meter Tiefe

Als erster Mensch hat sich "Titanic"-Regisseur James Cameron allein zum tiefsten Punkt der Weltmeere vorgewagt. Mit einem Spezial-U-Boot tauchte Cameron fast elf Kilometer tief in den Marianengraben - an einen "verlassenen, mondartigen Ort", wie er nach seiner Rückkehr sagte.