Tödliches Texten mit dem Handy
Unfallursache Smartphone

15.09.2014, 01:05 Uhr - In vielen Gegenden kann man über das Handynetz schneller surfen als am Computer. Mails schreiben, das Wetter checken, Videos anschauen - das geht mit dem Smartphone fast überall und rund um die Uhr. Eigentlich kein Problem - solange man dabei nicht auch noch versucht, Auto zu fahren. Doch genau das ist gefährlicher Alltag. Ein Drittel aller Handybesitzer liest am Steuer gelegentlich SMS-Nachrichten und fährt dann so unsicher wie mit 0,8 Promille Alkohol im Blut. (14.09.2014)

Empfehlungen zum Video
  • Wie Spielzeug-Waggons: Zug entgleist und rutscht in Fluss
  • Onlinehändler Alibaba: Wie China das Bargeld abschafft
  • Medizin-Apps: EKG mit dem Smartphone
  • Rocker auf Strom: Harley-Davidsons erstes Elektro-Motorrad
  • Zahlen zum Kontrolltag: So gefährlich ist das Handy am Steuer
  • US-Bundesstaat Virginia: Hubschrauber stürzt in Wohnhaus
  • Flug Southwest 1380: Passagier filmt Notlandung
  • Busunglück auf der A9: Ermittler erklären die Unfallursache
  • Flugzeugabsturz in Kalifornien: Mehrere Tote
  • Videoblog "Altes Hirn vs. neue Welt": Warum Langweile gut tut
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Urlaub in heimischen Gefilden
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Russische Soldaten im Kosovo