Kampf um Weinzierl Reuter will den Trainer unbedingt halten

Seit Wochen scheint es klar zu sein, dass Markus Weinzierl in der kommenden Saison André Breitenreiter als Schalke-Trainer ablöst. Manager Stefan Reuter aber ist zuversichtlich, dass Weinzierl seinen bis 2019 laufenden Vertrag erfüllt. Mit einmal scheint das nicht mehr so unmöglich.