Trumps Haltung zu Syrien
180-Grad-Kehrtwende in nur sechs Monaten

08.04.2017, 13:24 Uhr - Im Wahlkampf warf der US-Präsidentin Hillary Clinton vor, wegen Syrien einen Dritten Weltkrieg heraufzubeschwören. Ein halbes Jahr später ist alles ganz anders.

Empfehlungen zum Video
  • Markus Söder am Ziel: Sechs Lektionen für den Erfolg
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Südfrankreich: Mindestens 10 Tote bei Überschwemmungen
  • Auf der Flucht getrennt: Vierjährige findet Mutter nach fünf Monaten wieder
  • Wechsel im Weißen Haus: Trump entlässt Stabschef Reince Priebus
  • Deutscher Bootsbauer in Costa Rica: "Ceiba" - das absolut nachhaltige Frachtschiff
  • Militärgrüße im Stadion: "Die Türkei ist in einer Art Kriegsrausch"
  • Brexit-Verhandlungen: "Es gibt noch Chancen auf einen Deal"
  • Sanktionen gegen Türkei: Trump fordert Waffenstillstand in Syrien
  • Proteste gegen Separatisten-Urteil: 50 Verletzte in Barcelona
  • Videonanalyse: Kurden schmieden Allianz mit Assad