Türkei nach dem Terror
Regierung verdächtigt IS

13.10.2015, 07:07 Uhr - "Wir haben Beweise" - der Premierminister der Türkei, Ahmet Davutoglu, verdächtigt nach dem Anschlag in Ankara mit beinahe 100 Toten die Terrororganisation "Islamischer Staat".

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Amnesty kritisiert Überwachung in China: "Es könnte zu vorauseilendem Gehorsam führen"
  • Wahlkampf 2007: Sarkozy offiziell illegaler Wahlkampffinanzierung verdächtigt
  • Der Fall Skripal: Vergifteter Ex-Spion - May beschuldigt Russland
  • Nach Kritik der First Lady: Trumps Vize-Sicherheitsberaterin abgesetzt
  • Journalistenmord: Ein Doppelgänger für Khashoggi?
  • Rumänien: Zehntausende demonstrieren gegen Korruption
  • Puigdemont ist frei: Katalanischer Ex-Präsident
  • Rohingya in Bangladesch: Angst vor dem Monsun
  • Katalonien-Konflikt: "Wo ist Europa?"
  • Greta Thunberg in Berlin: "Wir werden nie aufhören"
  • Merkels Sommer-PK: "Die Komik kann ich jetzt nicht erkennen"