Razzia in der Türkei
Mehr als 1000 Menschen verhaftet

26.04.2017, 11:45 Uhr - Aufnahmen aus der türkischen Stadt Bursa zeigen die Festnahme von angeblichen Gülen-Anhängern. Bei einer Großrazzia hat Staatspräsident Erdogan landesweit mehr als 1000 Menschen inhaftieren lassen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rechte Terrorgruppe "Revolution Chemnitz": Polizei verhaftet mehrere Verdächtige
  • Polizei fasst Verdächtige: Razzia gegen Waffenschmuggel
  • Angriff nahe Weihnachtsmarkt: Schütze tötet mehrere Menschen in Straßburg
  • Waldbrände in Kalifornien: "Es ist wie in einem Kriegsgebiet"
  • Trumps Thanksgiving-Anruf: "Es sind böse Menschen!"
  • Syrische Stadt Afrin: Menschenrechtsverletzungen in türkisch besetzter Region
  • Migranten-Treck an der US-Grenze: Die Stimmung droht zu kippen
  • Migration: Spanien ist neues Ziel von Flüchtlingen
  • USA: Rekordbrände in Kalifornien dauern an
  • Brände im Amazonasgebiet: Brasiliens Militär im Einsatz
  • G7-Treffen in Biarritz: Proteste am Rande des Gipfels
  • Vor G7-Gipfel in Biarritz: "Die Stadt ist zu einer Festung geworden"