Wiedereröffnung des britischen Parlaments
"Die Queen musste ein Tory-Wahlprogramm vorstellen"

14.10.2019, 17:51 Uhr - Sie muss tun, was ihre Rolle verlangt: Queen Elizabeth II. hat im Parlament die Regierungserklärung Boris Johnsons verlesen. Was stand drin? Und: Hat die Monarchin subtile Botschaften abgesetzt?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Queen's Speech: Elizabeth II verliest Johnsons Pläne
  • Parteitagsrede von Boris Johnson: Von Mini-Kernkraftwerken und anderen Utopien
  • Machtkampf der Tories: Der Populist gegen den Moderaten
  • Nach Johnsons Neuwahlen-Vorstoß: "Kollektiver Nervenzusammenbruch in London"
  • Vor möglichen Neuwahlen in Großbritannien: "Ein Déjà-vu-Erlebnis"
  • Britisches Unterhaus: Tumulte bei letzter Sitzung vor Zwangspause
  • Dramatische Brexit-Debatte im Unterhaus: Johnson verliert gegen No-Deal-Gegner
  • Tory-Parteitag: May will Johnsons Rede nicht gesehen haben
  • Polizeieinsatz bei Premierministerkandidat: Boris Johnson wird mit Fragen gelöchert
  • Die Szenen der Brexit-Woche: Was haben "Nessie" und "König Boris" gemeinsam?
  • Zurückgetretener Präsident Boliviens: Morales geht ins Exil nach Mexiko
  • Brexit-Partei hilft Tories: Farage will Johnson keine Konkurrenz machen