Waffenruhe gebrochen
Erneut Tote bei Krawallen in Kiew

20.02.2014, 11:17 Uhr - Erneute Krawalle in Kiew: Der Waffenstillstand in der Ukraine hat nur wenige Stunden gehalten, am Morgen vertrieben Demonstranten die Polizei vom Maidan, mehrere Menschen wurden getötet.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Olaf Scholz zu G20-Krawallen: "Dafür bitte ich um Entschuldigung"
  • Nach G20-Krawallen: Hamburger putzen ihre Stadt
  • Polizeisprecher zu Krawallen: "Neue Dimension der Gewalt"
  • Griechenland: Ausschreitungen bei Pokalfinale
  • Nahe Manchester: Anwohner fliehen vor Flächenbrand
  • Kretschmer zu Chemnitz: "Es gab keine Hetzjagd"
  • G20-Krawalle: Martin Schulz besucht Schanzenviertel
  • G20-Gipfel in Hamburg: De Maizière verurteilt "terroristische Taten"
  • Nach G20-Krawallen: Pressekonferenz der Sicherheitskräfte
  • Erster Bürgermeister Olaf Scholz: "Die Polizei hat alles richtig gemacht"
  • 198.500, 288, 0: Vor diesen Aufgaben steht Kramp-Karrenbauer
  • "Aggressives Luftmanöver": Venezolanischer Kampfjet nähert sich US-Flugzeug