Victoria Nulands "Fuck the EU"
USA vermuten Russland hinter Mitschnitt

07.02.2014, 10:43 Uhr - Nach "Fuck" kommt "Sorry": Das US-Außenministerium hat sich bei der EU für beleidigende Äußerungen seiner Diplomatin Victoria Nuland entschuldigt - sie wurden auf einem YouTube-Video dokumentiert. Ein zweiter Mitschnitt belegt, wie erbost die Europäer über Amerikas Auftreten in der Ukraine sind.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Russland in Zahlen: Die wichtigsten Fakten zur Wahl
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Gefangene ukrainische Soldaten: Putins Geiseln
  • Der Fall Skripal: Vergifteter Ex-Spion - May beschuldigt Russland
  • Fall Skripal: Russland schaltet Chemiewaffen-Organisation ein
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • May beschuldigt Russland für Vergiftung von Ex-Spion: Giftanschlag auf Ex-Spion
  • Auszug aus Telefonmitschnitt: Omarosas Schweigegeld-Vorwurf gegen Trump
  • Trump gegen Ex-Mitarbeiterin Omarosa Manigault Newman: Schlammschlacht wie im Reality-TV
  • Trumps neue Angriffe auf Kongressfrauen: "Diese Leute hassen unser Land"
  • Razzia in Italien: Polizei findet Rakete bei Rechtsextremen