Der Ökofimmel
Wie Umweltschutz der Umwelt schadet (Teil 1)

31.12.2012, 01:03 Uhr - SPIEGEL-Autor Alexander Neubacher, vierfacher Familienvater und fünffacher Mülltonnenbesitzer, ist guten Willens. Die Umwelt soll gerettet werden? Er ist dabei, an ihm soll es nicht scheitern. Doch ob Mülltrennung oder Energiesparbirne, ob Dosenpfand oder Wassersparen - immer wieder stellt sich im Alltag heraus, dass sein Verhalten der Umwelt nicht nutzt, sondern oft genug sogar schadet. (30.12.2012)

Empfehlungen zum Video
  • Umweltschutz aus dem 3-D-Drucker: So soll Sydneys Küstenlinie gesäubert werden
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll"
  • Alexandria Ocasio-Cortez: "Schmähvideo" geht nach hinten los
  • Palmölanbau in Thailand: "Der chemische Dünger schadet der Natur"
  • Brexit-Parodie: Schauspieler Andy Serkis als May-Gollum
  • Videoanalyse zur AfD: "Je radikaler sie auftreten, desto mehr Stimmen bekommen sie"
  • Great Barrier Reef: Meeres-Drohne jagt gefährliche Seesterne
  • Trumps Auftritt und seine Folgen: "Chaostage im Weißen Haus"
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Niederlage für die SPD
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: "Fiat Lux" in Ibach
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Wunderheiler zu Besuch