Unschuldig im Knast
Brite nach 27 Jahren frei

19.03.2009, 12:48 Uhr - Sein halbes Leben lang hatte Sean Hodgson beteuert, die 22-jährige Kellnerin Teresa nicht vergewaltigt und getötet zu haben. 27 Jahre saß er deswegen bereits im Gefängnis. Nun ist der 57-Jährige freigesprochen worden - ein DNA-Test beweist, dass er die Tat gar nicht begangen haben kann.

Empfehlungen zum Video
  • Plastik im Meer: Schiff soll Müll in Treibstoff verwandeln
  • Seemann mit YouTube-Kanal: Mitten durch die Monsterwellen
  • Rekordsprung mit 101 Jahren: "Ich bin hin und weg!"
  • Mehr als 50 Jahre nach Crash: Spezial-Rennboot "Bluebird" fährt wieder
  • Wunderkind Laurent Simons: Mit acht Jahren an die Uni
  • Prozess gegen Magier: Gericht verrät berühmten Copperfield-Trick
  • Weltrekord: "Ironman" an der Zipline
  • Mit Heliumballons: Mann fliegt im Campingstuhl über Südafrika
  • Little Britain in Linz am Rhein: "Englischer Garten" mal anders
  • Der wahre "Iron Man": Flugrekord im Düsenanzug
  • Trumps Ex-Pressesprecher: Sean Spicer ist Tanzshow-Star. Period.
  • Surfvideo aus China: Ritt auf der Gezeitenwelle