Heftige Unwetter in Jordanien
Felsenstadt Petra evakuiert

10.11.2018, 18:31 Uhr - Bis zu vier Meter hoch stieg das Wasser in einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Nahen Ostens: Tausende Touristen mussten die berühmte Felsenstadt Petra wegen heftiger Regenfälle verlassen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Sizilien: Neunköpfige Familie ertrinkt in ihrem Haus
  • Nach Brückeneinsturz: Notstand für Genua ausgerufen
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Hurrikan "Florence" in den USA: Eine Million Menschen sollen fliehen
  • Griechenland: Waldbrände außer Kontrolle - mehr als 70 Tote
  • Waldbrände in Kalifornien: "Es ist wie in einem Kriegsgebiet"
  • Indonesien: Mindestens 142 Tote nach Erdbeben
  • Emotionen und Angst: Trumps Rede - und die Reaktionen darauf
  • Feuer im Jemen: Hier verbrennen Hunderttausende Hilfsgüter
  • Polizei- und Touristenvideos aus Indonesien: Chaos bei Evakuierung nach Erdbeben
  • Istanbul: Flutartiger Regen richten schwere Schäden an
  • Webvideos: Achtung, Gletscher kalbt!