Urteil in Ungarn
Lebenslange Haft für Roma-Mörder

06.08.2013, 16:38 Uhr - Sie hatten sechs Roma getötet mit dem Ziel, Ungarn "ethnisch zu säubern". Nun sind die drei rechtsradikalen Täter in Budapest verurteilt worden. Sie müssen lebenslang ins Gefängnis.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • NSU-Prozess: Lebenslange Haft für Beate Zschäpe
  • NSU-Prozess: Bundesanwalt fordert lebenslange Haft für Zschäpe
  • Urteil gegen Ratko Mladic: Lebenslang für den "Schlächer vom Balkan"
  • Urteil gegen Ratko Mladic: Der "Schlächter vom Balkan" vor Gericht
  • Tödliches Autorennen: BGH kippt Mordurteil gegen Berliner Raser
  • Terrorprozess: Lebenslange Haft für versuchten Anschlag in Bonn
  • Staatskrise in Venezuela: Für Maduro läuft das Ultimatum ab
  • Machtkampf in Venezuela: Luftwaffengeneral läuft zur Opposition über
  • Rassistisches Foto: Erklärung des Gouverneurs von Virginia, Ralph Northam (engl.)
  • USA steigen aus INF-Vertrag aus: "Moskau kommt das nicht ungelegen"
  • Klimastreik in New York: Greta Thunberg spricht vor Zehntausenden
  • Klima-Demo in Berlin: "Ab jetzt gilt es!"