Ursula von der Leyen zum "Eurofighter"-Unglück
"Ein schwerer Tag für die Luftwaffe"

24.06.2019, 19:57 Uhr - In Mecklenburg-Vorpommern sind am 24. Juni zwei "Eurofighter"-Kampfjets der Bundeswehr kollidiert und abgestürzt. Ein Pilot kam ums Leben. Verteidigungsministerin von der Leyen äußert sich zu dem Unglück.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Eurofighter im Einsatz: Härtetest für die Himmelsstürmer
  • Ein Flüchtlingsheim schließt: Tränen nach fünf Jahren Kraftakt
  • Kampfjet trifft Vogelschwarm: Pilot wirft Bomben und Tanks ab
  • "Eurofighter"-Unglück: Bundeswehrpilot bei Kampfjet-Absturz in Mecklenburg gestorben
  • Brexit-Partei im EU Parlament: Politikerin vergleicht Brexit mit Sklavenbefreiung
  • Schwerer Tornado in China: Sechs Tote, mindestens 190 Verletzte
  • G20-Gipfel in Zahlen: 700 geschlossene Schulen, 8 Millionen Tonnen Plastik
  • Machtwechsel in Athen: Konservative siegen in Griechenland
  • Nach Absage von Italien: Malta schließt seinen Hafen für die "Alan Kurdi"
  • Video-Interview mit Carola Rackete: "Keine Hilfe von niemandem, nichts"
  • Trump-Beraterin Conway zu Reporter: "Was ist Ihre ethnische Zugehörigkeit?"
  • Schloss Bellevue: Kramp-Karrenbauer zur Verteidigungsministerin ernannt