"Sea Hunter"
US-Navy setzt auf Roboterschiff

03.05.2018, 08:21 Uhr - Keine Besatzung, schnell und äußerst effizient: Die US-Navy hat die "Sea Hunter" in die Flotte aufgenommen. Es ist das erste Drohnen-Kriegschiff der US-Navy, entwickelt von der Forschungsabteilung der Streitkräfte. Hauptzweck: Jagd auf U-Boote.

Empfehlungen zum Video
  • Töten per Joystick: Siegeszug der Kampfdrohnen
  • Autonome Boote: Fähren der Zukunft
  • Autonomes Fahren: Hinter dem Steuer sitzt künstliche Intelligenz
  • Test in Potsdam: Weltweit erste Straßenbahn ohne Fahrer
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Windstärke 6: Extreme Schräglage beim Start
  • Sturm "Ali" über Großbritannien: Air-France-Maschine muss durchstarten
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Unterwasserhockey "Octopush": Abtauchen, spielen, Luft holen
  • Versteigerung in Tokio: Ein Thunfisch für 2,7 Millionen Euro
  • Paketdienstleister in Sachsen-Anhalt: Zwei Todesfälle an einem Tag
  • Eklat um US-Diplomatenfrau: "Sie muss das Richtige tun und zurückkommen"