US-Grüne Jill Stein
Einspruch gegen Wahlergebnis eingelegt

26.11.2016, 15:46 Uhr - Jill Stein, chancenlose Kandidatin im US-Wahlkampf, lässt das Wahlergebnis in Wisconsin überprüfen. Die Grünen-Politikerin kündigte den Schritt via Facebook an.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • "Verärgert und genervt": Ronaldo für fünf Spiele gesperrt
  • 18-Jährige auf der Flucht: Saudi-arabische Frau darf vorerst in Thailand bleiben
  • Bizarrer Boykott-Aufruf: US-Amerikaner verbrennen ihre Nike-Schuhe
  • Rumänien: Zehntausende demonstrieren gegen Korruption
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Merkel über Gründe für Wahl-Debakel: "Viel Vertrauen verloren gegangen"
  • Bayern nach der Wahl: "Die Watsche ist gerecht"
  • Wiederwahl der Bundeskanzlerin: Oppositionsvertreter kritisieren Merkels Wahlergebnis
  • Videoanalyse zum Parteitag: "Die CSU ist in einem desolaten Zustand"
  • Roy Moore erkennt Wahlergebnis nicht an: "Der Kampf geht weiter"
  • Johnson droht Parlament: "Dann muss es Neuwahlen geben"
  • +++ Livestream +++: Brexit-Debatte im Unterhaus