Suchexpedition von Microsoft-Gründer Allen
Gesunkenes US-Kriegsschiff vor den Salomonen entdeckt

20.03.2018, 08:38 Uhr - Vor 76 Jahren wurde die "USS Juneau" im Pazifik versenkt - an Bord waren Hunderte Soldaten. Nun hat ein Team des Microsoft-Gründers Paul Allen das Schiff aus dem Zweiten Weltkrieg aufgespürt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russisches Kriegsschiff: Liegt in diesem Wrack ein Goldschatz?
  • Heck von US-Kriegsschiff gefunden: "Wir haben 71 verlorene Seelen entdeckt"
  • Nach Kollision: Norwegisches Kriegsschiff gesunken
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • 70 Jahre nach Untergang: Wrack von legendärem US-Kriegsschiff entdeckt
  • Vor Norwegen: Kriegsschiff kollidiert mit Tanker
  • Relikte aus dem Ersten Weltkrieg: Die Wracks von Helgoland
  • Gefangene ukrainische Soldaten: Putins Geiseln
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Plastik im Pazifik: Müllstrudel 16 mal größer als angenommen
  • Riskantes Projekt in Russland: Erstes schwimmendes AKW am Ziel
  • US-Polizeivideo: Verfolgungsjagd endet im Mülleimer