Überflutungen in Venedig
Für Touristen eine Attraktion, für die Bewohner ein Problem

13.11.2019, 14:31 Uhr - Starker Regen hat in Venedig für Rekordhochwasser gesorgt. In der Nacht kletterte der Pegelstand auf den höchsten Wert seit mehr als 50 Jahren. Während Touristen dem Wasser mit Gummistiefeln trotzen, fürchten Bewohner um ihr Zuhause.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Hochwasser in Venedig: Feuerwehr-Videos zeigen Ausmaß der Katastrophe
  • Filmfestspiele in Venedig: Klimaaktivisten besetzen roten Teppich
  • Hochwasser in Venedig: "Mose" kommt nicht - und die Stadt versinkt
  • Überschwemmungen: Venedig kämpft erneut gegen Hochwasser
  • Neue Überflutungen: Venedig kämpft schon wieder gegen Hochwasser
  • Gesetzentwurf im Klimapaket: Darum geht es im neuen Streit um Windräder
  • Brückeneneinsturz bei Toulouse: Mindestens ein Todesopfer, mehrere Vermisste
  • Kohlekraftwerke auf dem Balkan: Chinas Geld ist Bosniens Gift
  • Verkehrsversuch in Hamburg: 163 Parkplätze spalten einen Stadtteil
  • Vulkaninsel Neuseeland: Angst vor weiterem Ausbruch verhindert Bergung
  • Video aus Costa Rica: Bauchlandung mit Kleinflugzeug
  • Tschechien: Mehrere Menschen durch Schüsse im Krankenhaus getötet