"Vernetztes Fahren"
Das Geschäft mit den Daten unserer Autos

07.03.2019, 05:15 Uhr - Seit einem Jahr wird in der EU kein Neuwagen mehr ohne Mobilfunk- und GPS-Sender zugelassen. Die Funktion kann Leben retten. Massenhafte Datenerhebung im Auto ermöglicht aber auch Missbrauch. Eine Videoanalyse von Emil Nefzger und Martin Jäschke.

Empfehlungen zum Video
  • Animation zur DSGVO: Was Sie jetzt wissen müssen
  • Parkhaus der Zukunft: Wie Bosch die Autos dirigieren will
  • Vor dem Gipfeltreffen von Trump und Kim: "Formal befindet man sich im Kriegszustand"
  • Miet-Scooter in Zahlen: 12 km/h, 29 Tage, 150 Milliarden
  • Videoanalyse zum Kohleausstieg: "Es kann sein, dass der Strompreis sinkt"
  • Dieselskandal: "Warum soll ich jetzt dafür geradestehen?"
  • Nach tödlichem Unfall: Verbot für Tests von selbstfahrenden Autos
  • Urteil in Monsanto-Prozess: Zwei Milliarden Dollar für krebskrankes Paar
  • Opel Astra: Autogramm
  • Kia eNiro im Test: Zum Einschlafen gut
  • Autogramm Mercedes A-Klasse PiH: Erst mal elektrisch
  • Autogramm: Der neue Audi A4 im Test