Verschwörungstheorien
Warum das Hirn Unsinn belohnt

17.09.2019, 12:51 Uhr - Die Kennedy-Ermordung, 9/11, der Tod von Lady Di: Gerade um einschneidende Ereignisse ranken sich Verschwörungstheorien. Das liegt auch an einem Belohnungsmechanismus unseres Gehirns.

Bitte beachten Sie: In einigen Ländern kann dieses Video unter Umständen nicht abgespielt werden.

Empfehlungen zum Video
  • Eine etwas andere Rankingshow: Die 15 schönsten Verschwörungstheorien
  • Die wahre Geschichte hinter...: Unheimliche Begegnung der dritten Art
  • Die Ufo-Jäger: Ein abgedrehtes Wochenende (2)
  • Der Camelot-Präsident: John F. Kennedy
  • Ein bisschen Frieden, ein bisschen Wut: Die "Friedenswinter"-Allianz
  • Gefährliche Verschwörungstheorie: Die bizarre Welt deutscher Impfgegner
  • Radikaler Klimaschutz: Feindbild SUV
  • Beeindruckendes Unterwasservideo: Taucher filmt riesen Tintenfisch-Ei
  • Raffinerie in San Francisco: Öltanks gehen in Flammen auf
  • Luftaufnahmen von Hof in Niederlande: Sechs junge Menschen aus Isolation befreit
  • Paketdienstleister in Sachsen-Anhalt: Zwei Todesfälle an einem Tag