Das Gedanken-Spiel
Humbug statt Hirnströme

12.04.2011, 18:32 Uhr - Das Gerät Mindflex des Spielzeugherstellers Mattel hat Kunden begeistert. Angeblich kann der Spieler damit Dinge gedankengesteuert bewegen. Allerdings belegen neue Forschungsergebnisse, dass sich das Gerät nicht durch Konzentration steuern lässt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Vor 20 Jahren: Der Säure-Attentäter
  • Sechs Auto-Lifehacks im Reality-Check: Humbug oder toller Trick?
  • Statt synthetischer Cremes: Ökologischer Sonnenschutz aus Algen
  • Traktor gegen Polizei: Verfolgungsjagd im Schneckentempo
  • Tarifkonflikt beim Sicherheitspersonal: Warnstreiks an deutschen Flughäfen
  • Opel GT X Experimental: Elektrische Emanzipation
  • Smalltalk-Wissen für Silvester: Sekt für 1,6 Milliarden Euro
  • Trump-Territorium Kentucky: Mit Whiskey gegen die Kohlekrise
  • Fremdgesteuerte Roboter-Gliedmaßen: Was macht der Kollege mit meinen Armen?
  • Schwimmende Insel: Party auf 700.000 Plastikflaschen
  • Trump zu Ukraine-Anhörungen: "Ich will gar nichts!"
  • Impeachment-Anhörung von Gordon Sondland: Beide Seiten sehen sich bestätigt