Ein Tag schreibt Geschichte 18 Uhr - Kampf und Kapitulation

Kurz nach 18 Uhr erhält Großadmiral Karl Dönitz ein Telegramm aus der Reichskanzlei: Hitler habe ihn im Falle seines Todes zum Reichspräsidenten bestimmt. Denn Dönitz - so die Vermutung Hitlers - werde bis zur letzten Patrone weiterkämpfen. Doch der treue Hitleranhänger und Antisemit entscheidet ich gegen einen Krieg bis zum letzten Mann. Er verhandelt mit den Alliierten.
Mehr lesen über