Ein Tag schreibt Geschichte
23 uhr - Die Verbrechen der letzten Kriegstage

27.04.2011, 17:48 Uhr - In der Nähe von Solingen müssen, auf Befehl der Alliierten, NSDAP-Mitglieder über 70 Leichen von politischen Gefangene des Hitler-Regimes ausgraben. Die Häftlinge wurden am 13. April 1945 hingerichtet, kurz vor der Befreiung Solingens.

Empfehlungen zum Video
  • Jagd auf Nazi-Verbrecher: Ein 95-Jähriger vor dem Jugendrichter
  • US-Midterms-Reportage: Leben in "Sharia City"
  • Kronprinz zur Khashoggi-Affäre: "Ein abscheuliches Verbrechen"
  • Explosion vor Kindergarten in China: Polizei spricht von Verbrechen
  • Zeche in Bottrop geschlossen: Die letzten sieben Kilo deutscher Steinkohle
  • Höhlenrettung in Thailand: Jubel und Erleichterung
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Suche nach uralten Schriftrollen: Wettlauf mit den Höhlenräubern
  • Unwetter in Spanien: "Es war plötzlich alles überflutet."
  • WM-Finale im Video: Wie Spaniens Basketballer Argentinien dominierten
  • Proteste in Hongkong: "Die Briten sind moralisch dazu verpflichtet, zu helfen"
  • Fußball in Japan: Wichtiger Sieg für Trainer Fink und Vissel Kobe