"We are Anonymous" Die Maske des Protests

Sie nennen sich "Anonymous". Sie haben keinen Anführer, und sie kennen keine Gesetze. Sie unterstützen WikiLeaks und den arabischen Frühling. Sie kämpfen gegen Scientology und Internetsperren. Sie hacken und demonstrieren. Doch woher kommen die Namenlosen, und was wollen sie erreichen? Die SPIEGEL-ONLINE-Redakteure Ole Reissmann, Christian Stöcker und Konrad Lischka erklären das Phänomen "Anonymous" und stellen es in einen größeren Kontext.