Amok in der Schule Analyse eines tödlichen Phänomens

Das Massaker von Winnenden war nicht der erste Schul-Amoklauf in Deutschland. In Erfurt richtete 2002 ein ehemaliger Schüler an einem Gymnasium ein Blutbad an. Einige Jahre zuvor hatten zwei Schüler in Littleton in den USA mit Morden die Blaupause für sogenannte School-Shootings geliefert.
Mehr lesen über