Schach-WM 2013
Analyse der achten Partie Carlsen vs. Anand

19.11.2013, 17:14 Uhr - Schon nach der Hälfte der Partie deutete sich an, dass auch das achte Duell der Schach-WM zwischen Viswanathan Anand und Magnus Carlsen unentschieden enden würde. Eine symmetrische Stellung der Figuren ließ darauf schließen. SPIEGEL ONLINE zeigt die wichtigsten Spielzüge in der animierten Videoanalyse.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schach-WM in London: Carlsen hadert mit Eröffnung
  • Schach-WM-Videoanalyse: "Caruana hat jetzt einen Vorteil“
  • Video-Analyse: "Das war Schach von hoher Qualität"
  • Schach-WM-Videoanalyse: "Carlsen hatte Angst vor Caruanas Läufern"
  • Schach-WM in London: "Caruana scheint besser vorbereitet zu sein"
  • Schach WM 2018: "Man spürt die Kampfeslust"
  • Partie gegen den Weltmeister: Schachmatt in fünf Zügen
  • Videoanalyse zum Norway-Chess-Turnier: "Anand hat die Nerven verloren"
  • Schach-Videoanalyse: "Caruana spielte eine abenteuerliche Eröffnung"
  • Simultan-Schach mit dem Weltmeister: Einer gegen zwölf
  • Paris Saint-Germain feiert achten Meistertitel: Mbappè trifft beim 4:0 gegen Dijon doppelt
  • Manchester City holt nationales Triple: "Schwieriger, als die Champions League zu gewinnen"