Volkskongress in China
"Das Ritual ist durchbrochen"

05.03.2018, 11:47 Uhr - In Peking hat der jährliche Volkskongress begonnen. Die Delegierte wollen Präsident Xi Jinping den Weg für eine unbegrenzte Amtszeit freimachen. China-Korrespondent Bernhard Zand über den Widerspruch zwischen Politik und einem extrem dynamischen Land.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Flügausfälle: Ryanair-Mitarbeiter streiken weiter
  • Parade für Toleranz: Tausende feiern CSD bei Rekordtemperaturen
  • Trump-Territorium Kentucky: Mit Whiskey gegen die Kohlekrise
  • Zehn Jahre nach der Weltfinanzkrise: Wie sicher sind die Banken heute?
  • Neandertaler: Höhlenkunst stellt alte Erkenntnisse infrage
  • Super-Bowl-Ritual "Snack-Stadion": Eine Schüssel Chips ist nicht genug
  • 19 Coaches in 15 Jahren: Ach, der war mal HSV-Trainer?
  • Eintracht-Feier nach Pokalerfolg: Zum Dank eine Dusche
  • Mesoamerikanisches Ballspiel: Kick it mit der Hüfte
  • Brände im Amazonasgebiet: Brasiliens Militär im Einsatz
  • G7-Treffen in Biarritz: Proteste am Rande des Gipfels
  • Vor G7-Gipfel in Biarritz: "Die Stadt ist zu einer Festung geworden"