Vom Kühlschrank bis zum Feuerwehrauto Die Reste unseres Wohlstands für Afrika

Der Wohlstandsbauch ist nicht der einzige Beweis, dass es uns Deutschen immer noch ziemlich gut geht. Ein Besuch in der Hamburger Billstrasse reicht aus, um unseren Überfluss mehr als deutlich zu machen. Auf knapp zwei Kilometern stapeln sich hier die Reste der Wegwerfgesellschaft: Kühlschränke, Sofas, Fernseher, Kochplatten, Feuerwehrautos - alles, was die Erste Welt nicht mehr braucht, wird hier an die Dritte Welt verkauft. (06.12.2015)
Mehr lesen über