Vor 20 Jahren Absturz eines Billigfliegers

Im Februar 1996 startete in der Dominikanischen Republik eine Boeing 757-200 der türkischen Fluggesellschaft Birgenair vom internationalen Flughafen Gregorio Luperón in Puerto Plata in Richtung Frankfurt. Die Mehrzahl der 176 Passagiere an Bord kam aus Deutschland, 13 Besatzungsmitglieder begleiteten den Charterflug. Kurz nach dem Start stürzte die Maschine in den Atlantik - keiner der Insassen überlebte.
Mehr lesen über