Vor 20 Jahren Anwohner-Protest gegen Autostrich

Im Mai 1992 machen die Bewohner des Hamburger Stadtteils St. Georg mobil gegen den Stoßverkehr vor ihrer Haustür. Täglich schieben sich durch das Wohngebiet regelrechte Freier-Kolonnen auf der Suche nach Prostituierten. Ein Umstand, den die Bürger nicht mehr länger hinnehmen wollen.