Vor 20 Jahren Neue Erkenntnisse zum Atombombeneinsatz in Hiroshima

Der Abwurf der weltweit ersten Atombombe auf Hiroshima im August 1945 verhalf den Amerikanern nicht nur zum Sieg über Japan, sondern auch zum Status einer Supermacht. Mit neuen Unterlagen aus den US-Staatsarchiven wollten Wissenschaftler 50 Jahre später beweisen, dass der Einsatz der Bombe nicht kriegsentscheidend war.
Mehr lesen über