Vor 20 Jahren Ausverkauf der DDR

1990 beginnt der Ausverkauf der ehemaligen DDR. Die Treuhand wird in dieser Zeit von westlichen Managern belagert, die auf der Suche nach einer günstigen Ost-Firma sind. Verhandelt wird in den Treuhandniederlassungen in Dresden, Leipzig und Berlin. Es geht um viel Geld, Tausende von Mitarbeitern und um das Überleben einer ganzen Wirtschaftsregion.
Mehr lesen über