Vor 20 Jahren
Baustelle Berlin

27.12.2016, 09:23 Uhr - Seit 1993 bemüht sich ein gigantisches Heer von Investoren, Architekten und Bauarbeitern, den Mythos Potsdamer Platz wiederzubeleben. Neun Millionen Tonnen Bauschutt werden beiseitegeschafft, um aus dem Areal zwischen Potsdamer Platz und Reichstag wieder das zu machen, was es einmal war: das Machtzentrum der deutschen Hauptstadt.

Empfehlungen zum Video
  • Berlin 1968: Wie der Soldat Unger Ost-Berliner Schwulen-Kneipen entdeckte
  • Berlin-Marathon: Kenianer Kipchoge läuft Weltrekord
  • Waldbrand: Evakuierungen in Brandenburg, Rauchschwaden über Berlin
  • AfD-Demo in Berlin: Tausende Gegner und Anhänger auf der Straße
  • Deutscher Bootsbauer in Costa Rica: "Ceiba" - das absolut nachhaltige Frachtschiff
  • Kran-Unfall in Thailand: Arbeiter in 60 Meter Höhe gefangen
  • Erstes schwules Rugby-Team: Hartes Tackling gegen Homophobie
  • Macron in Berlin: "Ohne Jammern auf die Geschichte schauen"
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Urlaub in heimischen Gefilden
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Russische Soldaten im Kosovo