Vor 20 Jahren
Besuch bei der Auschwitz-Überlebenden Ruth Elias

02.02.2015, 00:01 Uhr - Am 27. Januar 1945 erreichten sowjetische Truppen Auschwitz. Ein Ort, der auf ewig für das stehen wird, wozu Menschen fähig sind. Ruth Elias hat das erlebt. Im Alter von 20 Jahren kam sie - im zweiten Monat schwanger - nach Auschwitz, und inmitten der industriell durchorganisierten Mordmaschinerie hat sie ihr Kind zur Welt gebracht und getötet. Bevor KZ-Arzt Josef Mengele es tun konnte. SPIEGEL TV hat die damals 73-jährige Ruth Elias Anfang 1995 in Israel besucht.

Empfehlungen zum Video
  • Roboter als Lehrer: Pilotprojekt in Finnland
  • Merkel-Besuch in Chemnitz: "Eine Provokation, dass sie hier ist"
  • Besuch im Seniorenheim: Merkel will höhere Löhne für Pflegekräfte
  • Trump in Großbritannien: Die Queen und der Fauxpas-König
  • Israel: Antiterrorakademie für Touristen
  • Vor Trump-Besuch in London: "Er scheint die ganze Welt zu ignorieren"
  • Franziskus in Abu Dhabi: "Entmilitarisierung des menschlichen Herzens"
  • Nordkoreas Machthaber: Kim besucht Xi in China
  • Kanye Wests bizarre Flugzeugidee für Trump: "iPlane 1" statt Air Force One
  • Mietendeckel in Berlin: Wenn der Staat in den Immobilienmarkt eingreift
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Friedensaufmarsch am Kosovo
  • Eine Generation - zwei Welten: CDU-Politiker Philipp Amthor vs. YouTuber