Vor 20 Jahren
Bundeswehr und Kosovo

03.12.2018, 09:23 Uhr - Sollte Jugoslawiens Präsident Milosevic im Herbst 1998 die Kosovo-Resolution der Uno nicht erfüllen, würde es ernst werden - in Serbien und in den Kasernen der Bundeswehr. 500 Soldaten und 14 Tornado-Kampfflugzeuge sollen sich dann an einem Nato-Einsatz in Jugoslawien beteiligen. Eine Tatsache, die noch wenige Jahre zuvor unvorstellbar gewesen wäre und dennoch mit den Stimmen der rot-grünen Koalition abgesegnet wurde.

Empfehlungen zum Video
  • Serben vs. Albaner: Der Kosovo-Krieg
  • Schnupperkurs Bundeswehr: Panzerbrigade statt Musikstudium
  • "Die Augeeen links!": Rekruten bei der Bundeswehr
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Training für den Kosovo-Einsatz
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Bundeswehrhilfe in Mazedonien
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Nato-Manöver in der Karibik
  • Abgelenkte LKW-Fahrer: Mit dem Handy am Steuer
  • Faszinierende Aufnahmen: Taucher treffen auf Mondfisch
  • Freizeitpark im Schwarzwald: Karussell ähnelt Hakenkreuzen
  • "MSC Gülsün": Weltgrößtes Containerschiff in Bremerhaven
  • Doku zu cholesterinreicher Ernährung: Fett for Fun
  • Macron trifft Putin: Verständigung im Ukraine-Konflikt