Vor 20 Jahren
Deutschland im Dagobert-Fieber

02.06.2014, 00:01 Uhr - Dagoberts Frau weint im Fernsehen, seine Unterhosen sollen 1000 Mark kosten, seine Lebensgeschichte etwas mehr. Der Leihwagen, den er benutzte, wird gegen Aufpreis vermietet. Die Hotelsuite, die er bewohnte, wird zum Wallfahrtsort. Deutschland ist im Frühjahr 1994 im Dagobert-Fieber.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rekordtemperaturen in Deutschland: Fluch und Segen der Hitzewelle
  • Trump, Deutschland und die Nato: Der kleine Unterschied
  • Deutsche Muslime nach Christchurch: Wie groß ist die Angst nach den Anschlägen?
  • 3180, 265, 30: Die wichtigsten Zahlen zum Tempolimit
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Mordfall Susanna: Ali B. nach Deutschland überführt
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Seehofers Satz: Debatte um Islam-Aussage des neuen Innenministers
  • IS-Rückkehrer: "Wir können sie nicht einfach wegsperren"
  • "Spurwechsel": Integriert, angestellt - und trotzdem droht die Abschiebung
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Basejumper
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Die Holzmann-Sanierung