Vor 20 Jahren
Die umstrittene Rentenreform

20.02.2017, 09:14 Uhr - Immer dann, wenn es eigentlich ums Ganze geht, werden in Bonn halbe Sachen gemacht. Nach der Steuerreform stand Anfang 1997 auch die Modernisierung des Rentensystems in der Kritik. Spätestens im Jahr 2030 würde das dicke Ende der Reform von Norbert Blüm kommen, wenn die Altersbezüge auf 64 Prozent des durchschnittlichen Nettoeinkommens sinken würden, so die Kritiker.

Empfehlungen zum Video
  • Russland: Festnahmen bei Protesten gegen Rentenreform
  • Proteste in Moskau gegen geplante Rentenreform: "Die Bevölkerung wird beraubt"
  • New Arrivals - Israels umstrittene Flüchtlingspolitik: New Arrivals - Israels umstrittene Flüchtlingspolitik
  • Ukrainekrise: Putin fährt als erster über die Krim-Brücke
  • Umstrittene Echo-Preisträger: "Wir lassen uns mal nicht runterziehen"
  • Umstrittene Filmemacherin: Berliner Stiftung erhält Riefenstahl-Nachlass
  • Rentenreform: Worauf sich die Grosse Koalition geeinigt hat
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Nach Toten bei Demonstrationen: Massenproteste gegen Polizei Nicaraguas
  • Kanadischer Premierminister: "Wir müssen bei Ceta weiterkommen"
  • Armes Europa: SPIEGEL-TV-Sondersendung zur Europawahl
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Feiertag Christi Himmelfahrt