Vor 20 Jahren Duisburg vor der Pleite

Im Westen Deutschlands gab es 1997 Orte, die dem Osten immer ähnlicher wurden. Duisburg war so einer. Nachdem sich die Stadtverwaltung jahrelang um den finanziellen Ruin herumlaviert hatte, stand die Ruhrpott-Metropole Ende des Jahres vor dem Aus. 600 Millionen Mark Schulden, 300 Millionen Mark Sozialausgaben und so gut wie keine Einnahmen. Da konnte auch Kommissar Schimanski nicht mehr helfen.
Mehr lesen über