Vor 20 Jahren
Ein Erpresser namens Dagobert

10.02.2014, 00:01 Uhr - Ein Erpresser, der sich Dagobert nennt, führt die Berliner und die Hamburger Polizei schon seit längerem an der Nase herum. Im Januar 1994 wird die Wohnung eines Verdächtigen durchsucht. Die Beamten stellen fest, dass der deutsche Dagobert über mehr Fähigkeiten verfügen muss als sein Namensvetter aus dem amerikanischen Comic.

Empfehlungen zum Video
  • Vergiftete Babynahrung: Polizei nennt gesuchten Erpresser "sehr skrupellos"
  • Deutscher Bootsbauer in Costa Rica: "Ceiba" - das absolut nachhaltige Frachtschiff
  • Tsunami in Indonesien: Zahl der Toten steigt auf über 370
  • Amnesty kritisiert Überwachung in China: "Es könnte zu vorauseilendem Gehorsam führen"
  • Hasenhüttl erklärt seinen Namen: "Eine kleine Hütte für Hasen"
  • Virales Video: Schaumbad für ein Orang-Utan-Baby
  • Ägypten: 3500 Jahre alter Sarkophag geöffnet
  • Merkel-Besuch in Chemnitz: "Eine Provokation, dass sie hier ist"
  • Perlan-Projekt: Segelflieger gelingt Höhenrekord
  • Alexandra Ocasio-Cortez: Der neue Polit-Star der Demokraten
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Basejumper
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Die Holzmann-Sanierung