Vor 20 Jahren Rechtsradikale in Dresden

Am 1. Juni 1991 wird der Dresdner Neonazi-Führer Rainer Sonntag auf offener Straße von Zuhältern erschossen. Die rechtsextreme Szene schwört daraufhin blutige Rache. Es kommt zu zahlreichen Übergriffen.
SPIEGEL TV Magazin
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.