Icon: Spiegel
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren Rückkehr des Domschatzes

1945 besetzten amerikanische Truppen Quedlinburg. Teile des Domschatzes waren da schon in eine Höhle ausgelagert worden. Die Bewachung übernahm US-Leutnant Meador. Es gelang ihm, 12 Stücke per Feldpost nach Texas zu schicken. Als er starb, versuchten seine Erben, die Beutekunst zu verkaufen. Nach langem juristischen Ringen kehrten schließlich 10 Stücke nach Deutschland zurück.
Mehr lesen über