Vor 20 Jahren Russlanddeutsche Kämpfer in Tschetschenien

Rechte deutsche Volksgenossen sind Anfang 1995 im fernen Tschetschenien aktiv. Eine Tatsache, die angesichts der berechtigten Kritik an Jelzins mörderischem Kaukasus-Feldzug kaum beachtet wurde. Sogenannte Russlanddeutsche kämpften Seite an Seite mit den Tschetschenen. Sie lobten Hitler, priesen Allah und schwadronierten über eine jüdisch-russische Verschwörung.
Mehr lesen über