Vor 20 Jahren
Schwarze Löcher im Watt

27.06.2016, 00:01 Uhr - Fußballfeldgroße schwarze Flecken sorgen im Sommer 1996 im ostfriesischen Wattenmeer für Untergangsstimmung. Sie breiten sich schneller aus, als Politiker Entscheidungen treffen, und ihr Verwesungsgeruch lässt erahnen, was noch passieren könnte - der Erstickungstod eines ganzen Naturschutzgebietes.

Empfehlungen zum Video
  • Schwarze Löcher
  • Erneuter Nachweis von Gravitationswellen: Schwarze Löcher im Todeskampf
  • Macht sich klein: Diese Drohne kann sich im Flug falten
  • Trump besucht Waldbrandgebiete: Der Klimawandel war's nicht
  • Dramatisches Video: Französische und britische Fischer bekämpfen sich im Ärmelkanal
  • Kosmische Strahlung: Forscher entdecken Quelle von Geisterteilchen
  • Einlochen auf dem Flughafen: Golfplatz für Unempfindliche
  • Schulmassaker in Parkland: Nachbarin des Todesschützen spricht erstmals öffentlich über Nikolas Cruz
  • Das Mini(golf)-Wunder: 3-Jähriger will Profi werden
  • Nutria: Süße Nager oder lästige Schädlinge?
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Basejumper
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Die Holzmann-Sanierung