Bei der WM unerwünscht Jagd auf russische Straßenhunde

Wladimir Putin lässt sein Land für die Fußball-Weltmeisterschaft herausputzen. Auch Kaliningrad, die westlichste Stadt Russlands, will einen guten Eindruck auf die Fans machen und räumt auf. Die ersten, die dran glauben müssen, sind streunende Hunde. (10.06.2018)
Mehr lesen über