Videointerview mit Ex-IS-Kindersoldat
"Wer nicht schießen kann, wird bestraft"

12.10.2015, 19:50 Uhr - Raghib sollte Kindersoldat für den IS werden, konnte aber aus dem Lager im syrischen Rakka fliehen. Im Interview berichtet der 14-Jährige über den brutalen Drill der Islamisten.

Empfehlungen zum Video
  • Nordkorea - China: Goldsucher hinterm Grenzzaun
  • Testtunnel für Elektroautos: Premiere mit Schwierigkeiten
  • Bauern gegen Wölfe: "Immer Angst, dass hier ein gerissenes Kalb liegt"
  • Syrische Stadt Afrin: Menschenrechtsverletzungen in türkisch besetzter Region
  • Weihnachtsbraten: "Kann ich selber eine Gans schlachten?"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Bayern vor der Wahl: "Ausgerechnet du bei den Grünen?"
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Prozessbeginn gegen Salah Abdeslam
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll"
  • Irankonflikt: USA schicken rund tausend weitere Soldaten in den Nahen Osten
  • Hongkongs Regierungschefin Lam: Die schwierigste Phase ihrer Amtszeit