Vorratsdatenspeicherung
BVG-Urteil sorgt für Konflikt in der Koalition

02.03.2010, 17:03 Uhr - Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Das umstrittene Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Durchbruch in Flüchtlingsdebatte: Große Koalition einigt sich auf Asylpaket
  • Videoanalyse zu Ukraine-Russland-Konflikt: "Beide Seiten profitieren von der Eskalation"
  • Videoanalyse zur SPD nach der Bayernwahl: "Es herrschte eine gespenstische Atmosphäre"
  • Mögliche Koalition mit den Grünen: "Die CSU widerspricht unseren Inhalten"
  • Rentenreform: Worauf sich die Grosse Koalition geeinigt hat
  • Neues Gesetz zum Familiennachzug: Oudai und die Sehnsucht
  • Fünf-Sterne-Fest in Rom: "Das ist keine Koalition mit Lega, nur ein Vertrag"
  • Andrea Nahles: Die polarisierende Spitzenfrau
  • Der Kampf um die Große Koalition in NRW: "Mund-zu-Mund-Beatmung der Parteispitze"
  • Martin Schulz: Kein grünes Licht für GroKo
  • Webvideos der Woche: Vom Blitz getroffen!
  • Internet-Pfarrerin: Was Pfingsten mit Instagram zu tun hat