Wahl wird nicht wiederholt
Regime in Iran schlägt brutal zurück

23.06.2009, 16:01 Uhr - Die Hoffnung der iranischen Opposition auf ein Einlenken des Regimes und eine Neuauflage der Präsidentschaftswahl schwindet immer mehr. Der mächtige iranische Wächterrat hat die Annullierung der umstrittenen Abstimmung ausgeschlossen. Die Proteste gehen weiter und die Staatmacht schlägt brutal zurück.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Syrische Flüchtlinge reagieren auf Militärschlag: "Wir waren schockiert"
  • Eskalation im Gazastreifen: Israel bombardiert Fernsehsender der Hamas
  • Weihnachtsbraten: "Kann ich selber eine Gans schlachten?"
  • Aufregung um US-Handyvideo: Weißer Polizist schlägt schwarzen Jugendlichen
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Eine Nordkoreanerin berichtet: Mäuse gegen den schlimmsten Hunger
  • Möglicher US-Militäreinsatz in Syrien: Eurocontrol mahnt zur Vorsicht
  • Kehrtwende im Dritten Reich: "Vom Adolf-Hitler-Schüler zum Anti-Nazi"
  • 91-Jähriger Latino mit Ziegelstein attackiert: Angriff in Kalifornien
  • Nach Attacken auf Ölanlagen: Saudi-Arabien präsentiert angebliche Beweise
  • Grenzmauer: Trump droht Mexiko mit neuen Zöllen