Dokumentarfilm "Warsaw - A City Divided"
Bisher unbekannte Filmaufnahmen aus dem Warschauer Ghetto

19.05.2019, 10:28 Uhr - Einem polnischen Filmer gelang es im Jahr 1941, im Warschauer Ghetto Aufnahmen zu machen - nun erscheinen sie erstmals, als Teil eines Dokumentarfilms, der eine neue Sicht auf Warschau damals und heute anbietet.

Empfehlungen zum Video
  • Marcel-Reich-Ranicki: Leben im Warschauer Ghetto
  • Marcel Reich-Ranicki: Rede gegen das Vergessen
  • Überwachung in China: Zwei Schritte - und die Software weiß, wer Sie sind
  • AKW-Abriss: Mit Flex, Kärcher und Wischlappen
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Chinas Fußball-Offensive: Mission Weltmeister 2050
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Peter-Jackson-Film: Erster Weltkrieg ganz nah
  • Tarantino-Filme: Die Flüche und Morde des Filmgenies
  • Serdar Somuncu über das Ossi-Wessi-Verhältnis: "Ich war erst nach der Wiedervereinung Wessi"
  • Moderatorin Andrea Kiewel: "Ich hatte manchmal das Gefühl, Deutsche zweiter Klasse zu sein"
  • Bodo Ramelow über Rechtsextremismus: "Das ist ein gesamtdeutsches Problem"